Naar homepage
Generating Confidence
Support > Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeine Geschäftsbedingungen der WhisperPower GmbH



 

Diese Text ist eine Übersetzung aus dem Niederländischen. Auf alle Bestimmungen ist das niederländische Recht anwendbar. Im Zweifelsfall ist die niederländische Text entscheidend.

 

ALLGEMEINE LIEFERBEDINGUNGEN DER WHISPER POWER BV

 

  1. ANWENDBARKEIT
    • Diese Bedingungen sind für alle unseren Angebote, Lieferungen und Dienste, gleichwie Engineering, Kundendienst, Reparaturen und Wartung, anwendbar. Sie sind ein integrierendes Teil aller von uns geschlossenen Vereinbarungen von Kauf und/oder anderen Rechtsbeziehungen, in denen wir als Lieferant und/oder Auftragnehmer auftreten, außerdem, wenn und insoweit wir uns schriftlich über ganze oder teilweise Außerkraftsetzung dieser Bedingungen einverstanden erklärt
    • Diese Bedingungen können nur schriftlich geändert werden. Mündliche Vereinbarungen oder Zusagen sind nicht verbindlich.
    • Die Anwendbarkeit dieser Bedingungen schließt die Anwendbarkeit von eventuellen eigenen allgemeinen Bedingungen der Gegenpartei
    • In diesen Lieferbedingungen haben einige Kennzeichnungen folgende Bedeutung:
  • Wir, oder Auftragnehmer oder (die) Whisper Power: Whisper Power BV
  • Gegenpartei oder Auftraggeber oder Käufer: derjenige mit dem Whisper Power eine unter Artikel 1.1. bezweckte Vereinbarung geschlossen
  • Generator: eine durch einen Verbrennungsmotor angetriebene Maschine für die Stromerzeugung, oder eine andere Zusammensetzung mit einem Verbrennungsmotor, wie ein hydraulisches Aggregat, Kompressor,

 

  1. ANGEBOTE, VERWIRKLICHUNG DER VEREINBARUNG
    • Alle unseren Angebote, die in unseren Preislisten, Prospekten usw. erwähnte Preise und die von uns erteilten Angaben sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich anderweitig vereinbart
    • Vereinbarungen kommen erst durch schriftliche Bestätigung unsererseits zustande. Wenn wir bereits auf Basis eines mündlichen Auftrags, mit der Ausführung angefangen haben, ohne dass eine schriftliche Vereinbarung zustande gekommen ist, sind diese Bedingungen immerhin aufgrund des Artikels 1.anwendbar.
    • Unbeschadet der Bedingungen in Artikel 5.8. werden wir nach Erhalt einer schriftlichen Bitte unserer Gegenpartei alle von ihr angegebenen Änderungen durchführen, insofern diese vernünftigerweise ausführbar sind, mit dem Recht, den daraus entstehenden Aufpreis in Rechnung zu stellen und/oder die Lieferzeit dementsprechend anzupassen.
    • Als Mehrarbeit wird definiert: alles was durch Whisper Power nach Rücksprache mit dem Auftraggeber während der Ausführung der Vereinbarung, mündlich oder schriftlich festgelegt, außer den vertraglich oder mit der Auftragsbestätigung festgelegten Mengen geliefert und/oder angebracht wird, oder wenn Whisper Power über die im Vertrag oder der Auftragsbestätigung ausdrücklich festgelegten Arbeiten hinaus geleistet hat.
    • Mündliche Zusagen durch oder Vereinbarungen mit Untergebenen des Auftragnehmers sind für Whisper Power nicht verbindlich, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

 

  1. PREISE UND TARIFE
    • Alle unseren Verkaufspreise sind in Euro, ohne MwSt. und übrige zu Lasten des Verkaufs oder der Lieferung gehenden gesetzlichen Gebühren, ab Lager, verpackt oder nicht verpackt. In ausländischen Valuten vereinbarte Preise werden in Euro gegen dem am Tage der Fakturierung gültigen Wechselkurs fakturiert.
    • Änderungen der Kosten nach Antritt der Vereinbarung, die sich auf die zu liefernden Sachen beziehen, dürfen von uns weiterberechnet
    • Wenn nach Antritt der Vereinbarung Änderungen von Einfuhrzoll, staatliche Steuern oder Gebühren mit Beziehung auf die zu liefernden Sachen auftreten, werden diese Änderungen
    • Die Kosten für Arbeits- und Reisestunden werden in unseren Preislisten bekannt gegeben. Für die normalen Arbeitszeiten wird den Standard-Stundentarif

Für Überstunden (nach 18.00 Uhr, bis zum folgenden Morgen 06.00 Uhr) wird 50% Zuschlag berechnet. Für Arbeit am Samstag (Freitagabend nach 18.00 Uhr bis Samstagabend 24.00 Uhr) gilt 75% Zuschlag.

Für Sonntage und gesetzlich anerkannte Feiertage (Sonntag/Feiertag 00.00 Uhr bis zum folgenden Tage 06:00 Uhr) gilt ein Zuschlag von 200%.

 

  1. ZEICHNUNGEN, BERECHNUNGEN, BESCHREIBUNGEN, MODELLE, WERKZEUGE,
    • Die in Katalogen, Abbildungen, Zeichnungen, Maß- und Gewichtsangaben, usw., erwähnten Daten sind nur verbindlich wenn und insofern diese ausdrücklich in einen von beiden Parteien unterschriebenen Vertrag oder in eine vom Auftragnehmer unterschriebene Auftragsbestätigung aufgenommen sind.
    • Die von der Whisper Power herausgegebenen Angebote und die von ihr gefertigten oder herausgegebenen Zeichnungen, Berechnungen, Programme, Beschreibungen, Modelle, Werkzeuge, usw., bleiben ihr Eigentum, auch wenn dafür Kosten in Rechnung gestellt wurden. Die Informationen die darin aufgeschlossen liegt oder an Fertigungs- und Konstruktionsmethoden oder Produkten zugrunde liegt, bleibt exklusiv Whisper Power vorbehalten, auch wenn dafür Kosten in Rechnung gestellt

Der Auftraggeber steht dafür gerade, dass solche Information, mit Ausnahme zur Ausführung des Vertrags, nicht anders als mit schriftlicher Genehmigung seitens der Whisper Power kopiert, an Dritte gezeigt, bekannt gemacht oder gebraucht werden.

 

 

  1. LIEFERZEITEN, LIEFERUNG, VERPACKUNG UND KLEINE AUFTRAGSKOSTEN
    • Die von uns angegebenen Lieferzeiten und Lieferschemas gelten nur als Indikation und nicht als finalen Termin, es sei denn, es wurde schriftlich ausdrücklich anderweitig

Überschreitung eines Termins gibt unserer Gegenpartei weder das Recht von uns Schadenersatz zu fordern, noch den Vertrag rückgängig zu machen

  • Die Lieferzeit fängt an sobald wir von der Gegenpartei alle für die Ausführung erforderlichen Angaben erhalten haben und nach Erhalt der ersten Zahlungsfrist, falls diese vereinbart
  • Lieferung der Waren geschieht ab Lager Drachten, Niederlande. Wenn für die finale Lieferung ein anderer Ort vereinbart wurde, reisen die Güter also für Rechnung und Risiko der Gegenpartei, auch wenn wir die Transportweise Die Lieferung geschieht immer während den normalen Arbeitsstunden.
  • Das Produkt gilt, mit Beziehung zum Lieferfrist, als geliefert, wenn es für Besitzübertragung an den Auftraggeber verfügbar ist, bzw. in seine Macht gestellt werden kann und den Auftraggeber darüber informiert wurde; unbeachtet die Auflage des Auftragsnehmers, in Bezug auf eventuelle Montage- oder
  • Unbeachtet die anderswo in diesen Bedingungen aufgeführten Bedingungen in Bezug auf Verlängerung der Lieferzeit, wird die Lieferzeit mit der Dauer der Verzögerung verlängert, die seitens des Auftraggebers entsteht infolge der Nicht-Erfüllung durch den Auftraggeber von einiger aus der Vereinbarung hervorgehender Verpflichtung, oder von ihm zu verlangender Mitwirkung in Bezug auf die Ausführung des Vertrags.
  • Wenn die Gegenpartei die bestellten Güter nicht innerhalb der vereinbarten oder angegebenen Frist abnimmt, sind wir berechtigt, Zinsen und Lagerkosten in Rechnung zu
  • Wenn der Auftraggeber sich verweigert, die ihm angebotenen Sachen im Empfang zu nehmen, gehen alle daraus hervorgehenden Kosten (worunter Frachtspesen und Lagerkosten) auf Rechnung des
  • Bei Stornierung der Vereinbarung, bzw. Nicht-Abnahme der Sachen durch den Auftraggeber, ist dieser 10% des vereinbarten Preises unmittelbar an die Whisper Power geschuldet, unbeschadet deren Rechts, um, nebst diesem Entgegenkommen der Kosten und des Gewinnausfalls auch hundertprozentige Vergütung der wegen der Stornierung gelittenen Schäden vom Auftraggeber zu
  • Verpackung, mit Ausnahme der Standard-Verpackung kann von uns bei der Gegenpartei in Rechnung gestellt werden.
  • Im Falle von kleinen Aufträgen werden neben Fracht- und Verpackungskosten, auch Kosten wegen Verwaltung und Bearbeitung

 

 

  1. MONTAGE/INSTALLATION/KUNDENDIENST
    • Der Auftraggeber ist der Whisper Power gegenüber verantwortlich für die richtige und zeitgemäße Ausführung aller Einrichtungen und/oder Bedingungen, die für die Aufstellung des zu montierenden Produktes notwendig und/oder für die richtige Wirkung des Produktes, wenn montiert, erforderlich sind; alles wenn und insofern die Ausführung durch oder namens Whisper Power durchgeführt wird, laut den von dieser eingereichten Daten und/oder angefertigten
    • Falls Dienste in der Werkstatt der Whisper Power durchgeführt werden, gehen alle Transport- und übrige Kosten, außerhalb vom Gelände von Whisper Power, somit allen Risiken in Bezug auf die Installation, Reparatur oder Revision auf Rechnung des
    • Ungeachtet der Bestimmungen in Artikel 6.1. sorgt der Auftraggeber in allen Fällen dafür, dass für seine Rechnung und Risiko:
  2. Die Arbeiten durgeführt werden können in einem Raum die ausreichend gegen Wettereinflüssen geschützt ist, sauber und wo ausreichend Licht und ggf. Wasser vorhanden ist; dieser Raum soll abschließbar sein. Der Auftraggeber haftet auch dafür, dass alle Vorschriften in Bezug auf Sicherheit, Brandschutz, beachtet sind;
  3. Das Personal der Whisper Power, sobald man den Aufstellort erreicht hat, mit der Arbeit anfangen und weiterhin durchführen kann, während der normalen Arbeitsstunden und darüber hinaus, wenn Whisper Power dies als notwendig betrachtet, außerhalb der normalen Arbeitsstunden, unter der Voraussetzung das dies dem Auftraggeber rechtzeitig bekannt gegeben wird;
  4. Alle Kosten die entstehen indem Arbeiter von Whisper Power oder deren Subunternehmer nicht sofort nach Ankunft vor Ort mit der Arbeit anfangen können oder unverschuldet gezwungen werden, die Arbeit zu unterbrechen, oder auch außerhalb der normalen Arbeitsstunden ihre Arbeit weiterhin ausführen müssen auf seine Rechnung kommen;
  5. Die Zugangswege zum Aufstellungsplatz für den erforderlichen Transport zugängig und geeignet sind;
  6. Der angewiesene Platz der Aufstellung für Lagerung und Montage geeignet ist;
  7. Die notwendigen abschließbaren Lagerplätze für Material, Werkzeug, , vorhanden sind;
  8. Die notwendigen und üblichen Hilfsarbeitskräfte, Hilfswerkzeuge, Hilfs- und Betriebsmaterialien (inkl. Treibstoff, Schmiermittel, Putzmaterial, Gas, Wasser, Elektrizität, Pressluft, Heizung, Beleuchtung, usw.), und die für den Betrieb des Auftraggebers normale Mess- und Testapparatur rechtzeitig und kostenfrei zum richtigen Platz für den Auftragnehmer bereit stehen;
  9. Auf erste Anfrage des Auftragnehmers Hilfskräfte kostenfrei zur Verfügung zu stellen;
  10. Alle Kosten auf sich zu nehmen für solche Arbeiten wie Demontage von Rohrleitungen, Auspuffleitungen, Treppen usw., welche für die richtige Durchführung der Arbeiten notwendig sind, und auch deren Wiederaufbau und Montage nach der Reparatur; dass alle erforderlichen Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen getroffen sind und gehandhabt werden, wie auch, dass alle Maßnahmen genommen und gehandhabt werden um, zwecks der Montage/Installation, alle verwendbaren Behördenvorschriften zu erfüllen;
  11. Beim Anfang und während der Montage alle benötigten Produkte am richtigen Platz anwesend sind;

 

 

  1. Alle erforderlichen Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen getroffen und gehandhabt werden, sowie alle solche Maßnehmen zu treffen und zu handhaben, welche erforderlich sind um die zutreffenden Anforderungen der Behörden zu erfüllen;
  2. Zur Zufriedenheit des Auftragnehmers eine Versicherung geschlossen wird – und diese zumindest für die Dauer der Arbeit gehandhabt bleibt - gegen jede Form von Schaden als Folge von Unfall und Feuer, verursacht während der Vorbereitung von und/oder der Durchführung der an die Whisper Power aufgetragenen Arbeiten.
    • In Bezug auf die Montage-/Installationszeit ist Artikel 5
    • Wenn das Produkt nach Montage/Installation unbedeutende Unzulänglichkeiten aufweist, mit Namen die den vorgesehenen Gebrauch des Produktes nicht oder kaum beeinträchtigen, steht dies eine rechtzeitige Abnahme nicht im Der Auftragnehmer wird solche Unzulänglichkeiten nachträglich so schnell wie möglich beheben.
    • Falls der Auftragnehmer, aufgrund eines vom Auftraggeber für die auszuführenden Diensten zu knapp festgestellten Zeitraums, oder auf andere, dem Auftragnehmer nicht zuzumutenden Gründe gezwungen wird, Arbeitskräfte seitens des Auftraggebers zu akzeptieren, ist er berechtigt, die Verantwortung für die gelieferten Dienste
    • Schaden und Kosten, die entstehen, weil die in diesem Artikel gestellten Bedingungen nicht oder nicht rechtzeitig erfüllt sind, gehen auf Rechnung des
  3. ZAHLUNG, FÄLLIGKEIT, ZINSEN UND INKASSOKOSTEN
    • Völlige Zahlung der gelieferten Sachen soll am unmittelbar nach den nachfolgenden Momenten geschehen:
  4. Bei Lieferung;
  5. Innerhalb des in der Rechnung erwähnten Zeitraums; wenn bestimmte Sachen speziell für die Gegenpartei gefertigt werden, sollen diese bezahlt werden, ehe wir mit der Fertigung anfangen.
    • Falls Lieferung auf Rechnung vereinbart wurde, soll die Zahlung nach Empfang der Rechnung bezahlt werden in Übereinstimmung mit der in der Rechnung oder Auftragsbestätigung angegebenen Weise, ohne Rabatte und/oder Verzögerung. Aufrechnung oder Kompensation sind nicht
    • Die angegebenen Zahlungsfristen sollen auch beachtet werden falls unwesentliche Teile der Lieferung noch fehlen, insoweit sie die Benutzung des Gelieferten nicht
    • Wenn eine Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt wird ist die Gegenpartei vom Tage des Versäumnisses ab, gesetzlich festgestellte Zinsen ex Artikel 6:119a BW (Handelszinsen) verschuldet, oder, im Falle eines Endverbraucherkauf, die gesetzlich festgestellten Zinsen ex Artikel 6:119 BW. Im Falle von Schuldnerverzug der Gegenpartei, werden alle übrigen Forderungen auf die Gegenpartei sofort fällig. Dies gilt auch, wenn die Gegenpartei sich im Konkurs befindet, ihm den gesetzlichen Zahlungsaufschub erlaubt wird, somit im Falle von Fusion oder Liquidation, oder Versterben, falls die Gegenpartei eine natürliche Person
    • Außergesetzliche Inkassokosten werden der Gegenpartei in Rechnung gestellt in Übereinstimmung mit dem „Bericht Voor-Werk II“ und dies mit einem Minimum von € 115,- pro
    • Jede Zahlung der Gegenpartei dient primär als Zahlung der von ihr verschuldeten außergesetzlichen Inkassokosten, der gesetzlichen Kosten und der von ihr verschuldeten Zinsen. Danach wird die Zahlung auf die ältesten offenstehenden Forderungen in Abzug gebracht, unbeachtet anderslautende Hinweise der
    • Nur innerhalb der Zahlungsfrist kann die Gegenpartei gegen eine Rechnung Einsprach
    • Wir behalten uns das Recht vor, aufgrund geschäftlicher Überlegungen, für die erste oder für weitere Lieferungen Vorauszahlung zu fordern, oder das Stellen von Sicherheiten in der von uns erwünschten Form und, wenn die verlangte Vorauszahlung ausbleibt, und/oder die von uns verlangte Sicherheit nicht zu unserer Zufriedenheit geregelt wird, die Ausführung der Vereinbarung aufzuschieben oder zu verweigern, bzw. das noch nicht ausgeführte Teil der Vereinbarung durch einfache schriftliche Mitteilung zu stornieren, unbeschadet unseres Rechts auf totalen
    • Wir sind berechtigt, ohne nähere Aufforderung, den Vertrag zu entbinden, sobald der Käufer es versäumt, seinen Verpflichtungen aufgrund der Vereinbarung pünktlich
  6. QUALITÄT UND ANNAHME; BESCHWERDEN
    • Es sei denn, wir verweisen ausdrücklich auf eine Qualitätsnorm, besitzen die gelieferten Sachen keine besondere Eigenschaften. Das ist ebenso der Fall wenn in unseren Broschüren und Dokumenten im allgemeinen Sinne auf besondere Eigenschaften hingewiesen wird, wie Lärmpegel, Auspuff-Emissionsvorschriften, Zertifizierungen, usw. Falls bei einer konkreten Lieferung besondere Eigenschaften erforderlich sind, soll dies ausdrücklich in den Lieferungsvertrag eingetragen
    • Die Gegenpartei ist verpflichtet, die gelieferten Güter bei Lieferung auf Vollständigkeit und sichtbare Beschädigungen zu
    • Beschwerden werden von uns nur zur Behandlung angenommen, wenn sie sofort, jedenfalls innerhalb von 14 Tagen nach Empfang, zumindest jedenfalls innerhalb von 14 Tagen nachdem die Mängel berechtigterweise hätten festgestellt werden können, an uns gemeldet wurden. Die diesbezüglichen Sachen sollen anschließend möglichst bald auf Kosten der Gegenpartei an uns zurückgesandt werden, damit wir in die Lage versetzt werden, die Richtigkeit der Beschwerden zu
    • Beschwerden werden von uns nur zur Behandlung angenommen, nachdem die Gegenpartei alle ihre Verpflichtungen uns gegenüber erfüllt hat. Etwaige Beschwerden geben der Gegenpartei nie das Recht, Zahlung anderer oder mehrerer Sachen zu unterlassen, als worauf die Beschwerden sich
    • Falls die Gegenpartei es wünscht, dass wir anderswo als in unseren eigenen Betriebsgebäuden eine Untersuchung nach (vermeintlichen) Beschwerden durchführen, sollen die damit verbundenen Kosten von der Gegenpartei an uns bezahlt
    • Unbeschadet der Bestimmungen in Artikel 8.3, verjähren Forderungen und Einreden der Gegenpartei, aufgrund der Stellung, dass gelieferte Sachen hinter der Vereinbarung zurückbleiben, jedenfalls durch Verlauf eines Jahres nachdem die Lieferung stattgefunden hat, es sei denn, schriftlich wurde anderweitig

 

 

  • Falls die gelieferten Sachen nicht den Anforderungen der Vereinbarung entsprechen, sind wir nur gebunden zur Lieferung der Fehlteile oder zur Reparatur oder Ersetzung von gelieferten Sachen, nach unserer Wahl. Jede andere oder weiterführende Haftung ist
  1. HÖHERE GEWALT
    • Als höhere Gewalt gelten alle Umstände außerhalb unseres Willens oder Zutuns, derart, dass (weitere) Erfüllung des Vertrags berechtigterweise nicht von uns verlangt werden
    • Als höhere Gewalt sollen unter anderen, doch nicht ausschließlich, gelten: Kriegszustand, oder Belagerung, Mobilisationserklärung in den Niederlanden oder im Land von Herkunft der zu liefernden Sachen, eingreifen durch Behörden, Requisition von Vorräten, tiefgreifende Änderungen der Valutaverhältnisse, Arbeitsstreike, Ausschließungen, Einschränkung der Produktion aufgrund von Mangel an Roh- und Hilfsstoffen, Überflutung, Feuer, Transportstagnation und anderer Umstände, die einen ernsthaft hemmenden Einfluss auf Produktion und/oder Lieferung
    • Im Falle von höherer Gewalt sind wir berechtigt – nach unserer Wahl – die Vereinbarung, insofern sie noch nicht durchgeführt wurde, ohne gesetzliche Intervention zu entbinden, bzw. die vereinbarte Lieferzeit mit der Dauer der höheren Gewalt zu verlängern. In beiden Fällen sind wir für keinen Schadenersatz

 

  1. HAFTUNG; SCHADENERSATZ
    • Für Schäden, die nicht durch unseren Vorsatz oder groben Schuld verursacht sind, oder die entstanden sind durch Umstände, die nicht für unser Risiko sind, sind wir nicht
    • Wir tragen nicht das Risiko für Schäden als Folge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Personen, oder Ungeeignetheit von Sachen von denen oder deren wir während der Ausführung der Vereinbarung Gebrauch machen; der Ausübung durch einen Dritte gegen der Gegenpartei von einem oder mehreren Rechten zur Sache einer Unzulänglichkeit seitens der Gegenpartei beim Nachkommen der zwischen der Gegenpartei und Dritten geschlossenen Vereinbarungen hinsichtlich gelieferter Sachen; von Arbeitsstreik, Krankheit, Einfuhr-, Durchfuhr und Ausfuhrverboten, Transportproblemen, Nicht-Erfüllung der Verpflichtungen von Zulieferanten, Störungen in der Produktion, Natur- oder nuklearen Katastrophen, somit Krieg und/oder
    • Wir sind nie haftbar für Werte, die den nominalen Rechnungswert der gelieferten Sachen übersteigt und für die Schadenersatz verlangt wird. Ebenso wenig sind wir für irgendwelche Betriebs- oder Folgeschäden haftbar.
    • Die Gegenpartei schützt uns gegen Haftpflicht, bzw. entschädigt uns für alle Forderungen von Dritten in Betracht auf die gelieferten
    • Die Bestimmungen in diesem Artikel lassen unserer gesetzlichen Haftpflicht infolge zwingend rechtlicher Bedingungen
    • Wir bedingen alle gesetzlichen und vertraglichen Abwehrmittel, welche wir zur Verteidigung der eigenen Haftung der Gegenpartei gegenüber herbeirufen können, auch zugunsten von unseren Untergeordneten und nicht- Untergeordneten, für deren Benehmen wir aufgrund des Gesetzes verantwortlich sein

 

  1. GARANTIE UND RÜCKSENDUNGEN
    • Auf nicht von uns selbst gefertigte Produkte verleihen wir der Gegenpartei ausschließlich die gleiche Garantie, als wir die selbst von unserem Lieferanten
    • Mit Ausnahme der hiernach genannten Einschränkungen steht die Whisper Power ihrem Auftraggeber gegenüber dafür gerade, dass die von ihr gefertigten und gelieferten Produkte den Spezifikationen erfüllen und fehlerfrei sind. Diese Garantie ist gültig während einer Periode von 2 Jahren nach Lieferung des Produktes und, wenn es sich um ein Generator oder Aggregat handelt, oder ein anderes Produkt mit einem Verbrennungsmotor, oder auch, wenn dies eher der Fall ist, bis zum 1.000 Motorstunden im Falle eines 3.000 U/min Aggregates sowie 1 Zylinder Genverter und 2.000 Stunden im Falle einer 500 U/min Ausführung oder eines Generators mit variabler Drehzahl.
    • Whisper Power bietet Erweiterung der Garantiebedingungen der Generatoren, wenn ein von der Whisper Power autorisierten Wartungsvertrag mit einem von der Whisper Power autorisierten Wartungsdienst abschließt. In dem Falle wird die Garantiefrist auf 5 Jahre verlängert. Für diesen Dienst werden ergänzende Bedingungen gestellt:
  2. Die Anwesenheit eines schriftlichen Vertrags über den oben genannten Wartungsvertrag, in dem Seriennummer und Kaufdatum festgelegt sind;
  3. Eine von der Whisper Power autorisierte Installation und Inbetriebnahme;
  4. Dass nur von der Whisper Power gelieferte oder autorisierte Installationsteile benutzt werden;
  5. Es können, vom Gebrauch abhängig, Einschränkungen der Anzahl Betriebsstunden gestellt werden;
  6. Die Anwesenheit eines Wartungstagebuchs, aus dem hervorgeht, dass die vorgeschriebene Wartung gemäß den Richtlinien durchgeführt
    • Reklamationen zur Sache von nicht sichtbaren Mängeln oder unter der Garantie fallenden Defekte, sollen unverweilt nach Entdeckung, doch jedenfalls innerhalb von der in den Artikeln 11.1., 11.2. und 11.3. gestellten Garantiefrist mittels einer schriftlichen, spezifizierten Mitteilung anhängig gemacht werden. Diesbezügliche Rechtsforderungen dienen innerhalb von einem Jahr anhängig gemacht werden, auf Strafe von
    • Artikel 11.1, 11.2 und 11.3 sind auch zutreffend für Mängel die ausschließlich oder überwiegend auf mangelhafte Montage/Installation durch Whisper Power oder von ihr eingeschalteten Dritten zurückzuführen sind. Falls Montage/Installation des Produktes durch die Whisper Power stattfindet, treten die in den Artikeln 1., 11.2. und

11.3. gestellten Termine am Tage, dass die Montage/ Installation durch den Auftragnehmer vollendet ist, in Kraft, mit der Maßgabe dass, in diesem Falle, die Garantiefrist jedenfalls beendet ist, wenn nach Lieferung 30 Monate laut Artikel 5.4. verstrichen sind.

  • Die in den Artikeln 11.1., 11.2. und 11.3. festgelegten Garantiemängel werden vom Auftragnehmer durch Reparatur oder Ersatz des mangelhaften Teils behoben, weder oder nicht im Betrieb des Auftragnehmers, oder durch Zusendung eines Teil zum Ersatz, dies alles nach Wahl der Whisper Power. Alle Kosten, die die einzelne Verpflichtung, wie im vorigen Satz umschrieben, übersteigen, wie - aber nicht beschränkt auf - Transportkosten,

 

 

Reise- und Aufenthaltskosten, Kosten von Untersuchungen durch Sachverständigen, somit Kosten für Demontage und Montage, gehen zu Lasten des Auftraggebers. Whisper Power kann dem Auftraggeber in diesen Kosten entgegen kommen, in Übereinstimmung mit der bei Whisper Power geltenden Kulanzregelung laut Artikel 11.8.

  • Auf erste Anfrage der Whisper Power verleiht der Auftraggeber seine Assistenz bei eventueller Demontage und Montage.
  • Der Auftraggeber kann, nach schriftlicher Zustimmung der Whisper Power, auf deren Kosten eine notwendige Reparatur von Dritten durchführen lassen, insofern diese Kosten vertretbar sind. Für die Feststellung dieser Angemessenheit wird das Selbstkostenniveau beim Auftragnehmer als Norm gesetzt. Die nachfolgenden Vergütungen sind indizierend: Arbeitslohn für Reparatur durch Dritte in einem angemessenem Verhältnis zum Defekt, mit einem Maximum von 4 Stunden und einem Stundenlohn von maximal Euro 50,--. Dieser Tarif wird periodisch angepasst und außerhalb von diesen Bedingungen bekannt
  • Der Dritte, der eine notwendige Reparatur durchführen kann, wird nach Rücksprache mit dem Auftraggeber von der Whisper Power Reparatur bei einem Dritte ist laut diesem Artikel nur möglich:
  1. Wenn die Whisper Power einen von ihr autorisierten Service- und Reparaturpartner benutzen kann;
  2. Wenn von einer Disproportion zwischen den notwendigen Transportkosten des Produktes zum Werkstatt des Auftragnehmers und den Reparaturkosten in diesem Betrieb die Rede ist;
  3. Oder wenn, im Zusammenhang mit den Umständen, vom Auftraggeber nicht verlangt werden kann, dass er die Reparatur im Betrieb des Auftragnehmers durchführen lässt.
    • Kulanzregelung: Als Entgegenkommen bei der Ausführung der mit der Garantie zusammenhängenden Kosten des Auftraggebers, können folgende Kosten erstattet werden::
  4. Gratis Rücksendung: Im Falle von einer Reparatur an der Fabrik wird der Auftraggeber den Generator oder das defekte Teil frei Haus an die Whisper Power senden und wird die Whisper Power den reparierten oder ersetzenden Generator (oder Teil) frei Haus oder Werft (nicht an Bord) des Auftraggebers versenden. Versendung findet statt auf Basis von Standard-Versandkonditionen mit Sammelladung und Seefracht und ist, wo möglich, kollektiv mit regulären Sendungen der Whisper Power an ihre Importeure durchzuführen. Kosten wegen Abfertigung und (Import)-Gebühren gehen auf Rechnung des Abnehmers. Ein Vorbehalten wird gemacht für Bestimmungsorte für die man, aufgrund von Lokation, Umständen oder hohen Kosten, berechtigterweise keine Frei-Haus-Lieferung erwarten kann. (zum Beispiel: entlegen Insel oder Reviere, Kriegsgebiete, ).

Wenn der Abnehmer nicht in einem Lande mit normaler Infrastruktur gesiedelt ist, werden Whisper Power und der Abnehmer sich gemeinsam über die Versandart überlegen, wie auch: welche Partei welches Teil der Kosten tragen wird;

  1. Ausschließlich im Falle, dass Whisper Power und der Abnehmer Reparatur unter Garantie, weder oder nicht durch Dritte, an Ort und Stelle vereinbart haben, werden folgende Kosten auf Kulanzgründe vergütet: Arbeitslohn für Ausbau und Wiedereinbau gegen maximal EUR 50,- pro Stunde, mit einem Maximum von insgesamt 4 Stunden im Falle von Generatoren in Booten die unter Deck montiert sind und von maximal 1 Stunde bei am Deck montierte Generatoren und bei Generatoren in Fahrzeugen;

Reisezeit mit Maximum von 2,5 Stunden und Fahrkosten mit Auto von Euro 0,25/km mit Maximum von insgesamt 150 Kilometer. Die genannten Tarife werden periodisch angepasst und außerhalb dieser Bedingungen bekannt gegeben.

  • Von der Garantie ausgeschlossen sind jedenfalls Mängel die auftreten, , ganz oder teilweise als Ursache haben:
  1. Das nicht beachten vom Auftragnehmer der Bedienungs- und Wartungsvorschriften, oder eine andere als normale Benutzung, nicht autorisierte Reparaturen, Mängel an Wartung oder Kontrolle, Verschmutzung, Vernachlässigung und den Gebrauch von unrichtigen oder verschmutzten Treibstoff , Schmieröl oder Kühlflüssigkeit; oder Betrieb mit unzureichenden Mengen an Schmieröl oder Kühlflüssigkeit. Defekte als Folge von durcheinander mischen von Schmier- oder Kühlmitteln, die sich gegenseitig nicht vertragen;
  2. Mängel die nicht auf Material- und/oder Konstruktionsfehler zurückzuführen sind, wie z.B: Mängel als Folge vom normalen Verschleiß, in- und auswendige Verschmutzung, Rost und Farbschäden, Transport, Einfrieren, Wasserschäden, Überhitzung, Überbelastung und/oder das fallen lassen des Produktes;
  3. Notwendigen Ersatz von dem Verschleiß unterworfenen Teilen, wie, aber nicht ausschließlich, von Impellern, Wasserpumpendichtungen, Öl-, Treibstoff- und Luftfiltern und Verbrauchsmaterialien wie Öl, Kühl- und Wenn solche Teile und Materialien während der Reparatur ersetzt werden müssen, gehen die Kosten zu Lasten des Auftraggebers;
  4. Schäden und Defekte hervorgehend aus: Unfällen, extremem Seegang, Witterungsverhältnissen wie Unwetter, Blitzeinschlag oder Überschwemmung;
  5. Schäden oder Defekte als Folge vom nicht überwachten Drehen mit Hilfe von automatischen Start-

/Stoppsystemen, auch wenn diese von der Whisper Power, oder deren Vertragshändlern geliefert sind;

  1. Untaugliche oder nicht richtige Installation oder Montage durch Andere als Whisper Power, mit der Ausnahme der Beschreibung in Artikel 11.5., mit Einbegriff des Auftraggebers;
  2. Auf Verlangen des Auftraggebers verwendete Materialien oder Sachen; Materialien oder Sachen, die vom Auftraggeber der Whisper Power zur Bearbeitung oder Verarbeitung zur Verfügung gestellt sind;
  3. Materialien, Sachen, Arbeitsweisen und Konstruktionen, die auf ausdrücklichen Hinweis des Auftraggebers verwendet sind, somit vom Auftraggeber oder in seinem Namen angelieferte Materialien und
    • Für die Garantie auf maritime Generatoren gelten ergänzende Beschränkungen hinsichtlich der Benutzung und der Umstände wo die Generatoren eingesetzt werden:
  4. Die Standard-Spezifikationen von maritimen Generatoren sind gegründet auf: eine Umgebungstemperatur von 25˚C, einen Luftdruck auf Meeresniveau (Luftdruck 100 kPa) und eine relative Luftfeuchtigkeit von 30%. Für Benutzung bei Umgebungstemperaturen von mehr als 40˚C, abweichendem Luftdruck und höherer Luftfeuchtigkeit, soll die Höchstleistung verringert werden;

 

 

  1. Von der Garantie ausgeschlossen sind Defekte, die durch Binnendringen vom Wasser in die Zylinder oder ins Motorblock verursacht wurden, es sei denn, dies ist die direkte Folge eines nachweislichen Defektes eines Generatorteils, auf die die Garantie zutrifft;*
  2. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden und Defekte als Folge eines verstopften oder nicht gut funktionierenden Anti-Heberventils, leckender Packung oder Sperrring der Außenwasserpumpe, losen Schlauchschellen, zu lange Durchstarten, Kondensationsbildung oder durch Einflüsse von außen;*
  3. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden und Defekte, die durch das Eindringen vom Wasser über das Auspuffsystem entstanden sind, auch wenn dafür keine nachweisbare Ursache gefunden werden kann und auch wenn der Generator und die Auspuffanlage in Übereinstimmung mit den Einbauvorschriften installiert wurde.*

* Erläuterung bei Artikel 12.7. b.,c. und d.:

Im Falle eines “nassen“ Auspuffs, wie üblich in der (Freizeit)-Schifffahrt, kann Whisper Power BV nie die Verantwortung für Schäden und Defekte durch Eindringen vom Wasser über das Auspuffsystem übernehmen. Bei einem nassen Auspuff gibt es eine offene Verbindung zwischen den Zylindern des Motors und dem Auspuffsystem. Durch eine fachmännische Installation und Vorsorgemaßnahmen laut der Installations-Anleitung ist das Risiko vom Eindringen von Wasser dadurch zwar bis zum Minimum einzuschränken, aber nie ganz und gar auszuschließen. Unter anderen: extreme Meereskonditionen und ungewöhnlich heftige Bewegungen oder extreme Krängung vom Boot, können doch dazu führen, dass Wasser in den Motor hineintritt und Schaden verursacht.

  • Für die Garantie auf mobile Generatoren gelten ergänzende Einschränkungen hinsichtlich der Benutzung und des Gebiets wo die Generatoren eingesetzt werden:
  1. Die Standard-Spezifikationen von mobilen Generatoren sind gegründet auf: eine Umgebungstemperatur von 25˚C, einen Luftdruck auf Meeresniveau (Luftdruck 100 kPa) und eine relative Luftfeuchtigkeit von 30%. Für die Benützung bei Umgebungstemperaturen bis 40˚C, einer Höhe bis 500 m und höherer Luftfeuchtigkeit, soll die Höchstleistung verringert werden. Für die Benutzung von mobilen Generatoren bei einer

Umgebungstemperatur von mehr als 40˚ C und bei Benutzung auf größere Höhen, soll die Höchstleistung verringert werden und müssen Maßnahmen getroffen werden, die nicht mehr innerhalb der Standard- Spezifikationen fallen, wie größere Kühlradiatoren, usw.;

  1. Im Falle von Weiterlieferung von mobilen Generatoren durch Wiederverkäufer oder Distribuente soll eine Applikationsprüfung durchgeführt werden und Einbaubegleitung angeboten und akzeptiert werden. Falls notwendig, dies zur Beurteilung der Whisper Power, soll der Generator vom Whisper Power Servicedienst in Betrieb gesetzt werden;
  2. Whisper Power kann möglicherweise keine Garantie oder keinen Kundendienst leisten, wenn mobile Generatoren mit oder ohne dem Fahrzeug nach Ländern exportiert werden, wo abweichende Benutzungsverhältnisse gelten und es schwierig ist, Kundendienst zu leisten. Als abweichende Benutzungsumstände gelten: hohe Umgebungstemperaturen oder sehr niedrige Temperaturen, Sand und Staub (Wüstenumstände), hochgelegene Gebiete, Vibrationen und Stoße (off-road-Verwendungen) und militärische Verwendungen;
  3. Lieferung für speziellen Verwendungszwecke und abweichende Umstände und Verhältnisse (die so genannten “Specials”), können schriftlich zwischen Whisper Power und dem Auftraggeber vereinbart werden, nachdem das Verwendungszweck seitens der Whisper Power genehmigt wurde und die benötigten Anpassungen, maßgeschneiderten Garantiebedingungen, Training für die Benützer und einen lokalen Servicedienst geregelt sind.
    • Für Garantie auf Reparaturen, Teile und Diensten gelten ergänzende Bedingungen: Whisper Power verleiht sechs Monate Garantie auf durchgeführte Reparatur- und Revisionsarbeiten, unter der Voraussetzung, dass die Reparatur, mit allen dabei nach dem Urteil der Whisper Power für notwendig gehaltenen Arbeiten, Erneuerungen, Anpassungen und Lieferungen durgeführt wurde und der Auftraggeber bei der Weise von Ausführung der Arbeiten auf jede Form von Eingreifen in Art und Weise der Ausführung der Arbeiten verzichtet. Die Garantiefrist tritt nach Prüfung durch den Auftragnehmer, sofort nach der Reparatur oder Revision in Kraft, ungeachtet ob das Reparierte oder Revidierte dann in Betrieb gesetzt wird. Die innerhalb dieser Termin aufgetretenen Mängel, als Folge von nicht tauglichen an- oder eigebrachten Teilen, oder durch sich als unzureichend gezeigtes fachmännisches Können der von oder im Namen vom Auftragnehmer eingesetzten Arbeitskräften – dies zur Beurteilung durch die Whisper Power – werden unter denselben Bedingungen als erwähnt in Artikel 12.5. so bald wie möglich behoben, unter der Voraussetzung dass diese Mängel innerhalb von 8 Tagen nach dem ersten Auftreten davon an die Whisper Power schriftlich bekannt gegeben

Die Garantieansprüche verfallen, wenn:

  1. Das reparierte oder revidierte Teil oder Produkt unsachgemäß benutzt wurde;
  2. Der Gebrauchsanleitung und/oder den Anweisungen der Whisper Power keine Folge geleistet werden;
  3. Reparatur der Mängel nicht durch von Whisper Power autorisierte Dritte durchgeführt
    • Die Garantiefrist, als gestellt in Artikel 13, wird nach Behebung der Mängel nicht verlängert.
    • Auf von der Whisper Power gelieferte, doch nicht von uns montierte Teile wird von uns bei Fehlmontage keine Garantie gewährleistet.

 

  1. RISIKO, EIGENTUMSÜBERGABE UND EIGENTUMSVORBEHALT
    • Auch nachdem das Produkt im Sinne vom Artikel 5.4. als geliefert gilt, trägt der Auftraggeber das Risiko für alle direkte und indirekte Schäden, die an oder durch dieses Produkt entstehen können, außer im Fall, dass der Schuld beim Auftragnehmer liegt. Falls der Auftraggeber nach Inverzugsetzung die Abnahme des Produktes versäumt, ist die Whisper Power berechtigt, die Lagerungskosten des Produktes dem Auftraggeber in Rechnung zu
    • Wir behalten uns das Eigentumsrecht der von uns gelieferten Sachen vor, bis uns gegenüber beglichen sind: die von der Gegenpartei verschuldete Leistung für alle aufgrund der Vereinbarung gelieferten oder zu liefernden Sachen, wie auch, kraft solcher Vereinbarung erledigte oder noch zu erledigende Arbeiten; alle Forderungen wegen Versagen der Gegenpartei beim Nachkommen von (einer) derartigen Vereinbarung(en).

 

 

  • Es ist der Gegenpartei nicht erlaubt, sich auf irgendwelchen Retentionsrecht bezüglich Aufbewahrungskosten zu berufen und die Kosten mit von ihr verschuldeten Leistungen zu
  • Falls die Gegenpartei im Verzug ist, hinsichtlich der Leistungen, umschrieben in Artikel 12.2., sind wir berechtigt, die uns gehörigen Sachen vom Ort wo sie sich befinden selbst zurückzuholen oder zurückholen zu
  • Von den Bestimmungen in Artikel 14.1. abweichend, werden die güterrechtlichen Folgen des Eigentumsvorbehalts durch das Recht im Staat der Bestimmung der Güter beherrscht, im Falle das dieses Recht zum Thema Eigentumsvorbehalt für Whisper Power BV günstigere Bestimmungen enthält als das niederländische Recht. In diesem Falle gilt das Eigentumsvorbehalt für alle Sachen und alle Forderungen, für die, nach dem Recht des Bestimmungsstaates, rechtsgültig ein Eigentumsvorbehalt bedingt werden kann.
  1. ANWENDBARES RECHT, DER ZUSTÄNDIGE RICHTER
    • Auf alle Rechtsbeziehungen zwischen der Gegenpartei und uns ist das niederländische Recht
    • Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufvertrags ist
    • Alle Konflikte, die direkt oder indirekt aus Verträgen, für die diese Bedingungen verwendbar sind, hervorgehen, werden vom zuständigen Richter zu Leeuwarden, Niederlande geschlichtet, mit als Ausnahme wenn zwingendrechtliche Bedingungen es anderweitig vorschreiben, oder wenn wir, als fordernde Partei, es bevorzugen, den zuständigen Richter vom Wohnort oder Standort der Gegenpartei zu wählen.
  • ALLGEMEINES

14.1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen sich als nicht rechtskräftig erweisen, bleiben die übrigen Bestimmungen hundertprozentig gehandhabt. Anstelle der eventuellen nicht gültigen Bestimmungen treten alsdann Bestimmungen in Kraft, die der Absicht der Parteien und den von ihnen bestrebten wirtschaftlichen Ergebnissen auf effektive legale Weise so nah wie möglich Recht tun.

 

DRACHTEN, 18. Dezember 2012

 

R.J. ter Heide Geschäftsführer

 

Whisper Power B.V.

 

AKTENNUMMER KVK NOORD NEDERLAND 01120025

Download die ALLGEMEINE LIEFERBEDINGUNGEN DER WHISPER POWER BV hier.

 





Wo kaufen?