Naar homepage
Enjoy Green Energy
WhisperPower > News > WhisperPower betritt den Markt für Hochleistungs-Dieselgeneratoren mit der ultraleisen W-SQ 40 StageV-konformen Baureihe

WhisperPower betritt den Markt für Hochleistungs-Dieselgeneratoren mit der ultraleisen W-SQ 40 StageV-konformen Baureihe

Der niederländische Spezialist für netzunabhängige Stromversorgungsprodukte, WhisperPower, hat in Zusammenarbeit mit MTD aus Quickborn, Deutschland, eine neue Reihe leistungsstarker und emissionsarmer Generatoren entwickelt. Das Ergebnis ist der W SQ 40 Stage V, ein extrem leiser, mobiler 40-kW-Generator, der die neuesten Abgasvorschriften der Stufe V vollständig erfüllt. Das Gerät ist kompakt und leicht genug für den Straßentransport mit einem normalen PKW-Führerschein und läuft mit einem Geräuschpegel von weniger als 53 Dezibel (dB). In der Realität ist das etwas lauter als ein plätschernder Bach, aber leiser als leichter Stadtverkehr.

WhisperPower hat die Verschärfung der globalen Emissionsvorschriften, sowohl für Abgase als auch für Lärm, schon lange vorhergesehen und seine Produktpalette für grüne Energie entsprechend konzipiert. Ab Januar 2022 müssen zum Beispiel alle neu gebauten mobilen Generatoren (außer Notstromaggregate) mit mehr als 19 kW Nennleistung die europäischen Vorschriften der Stufe V für mobile Maschinen und Geräte (NRMM) erfüllen. Während viele 20kW+ Generatoren bereits Stage V-konform sind, handelt es sich dabei in der Regel um statische Modelle für den Einsatz auf Baustellen, mit einem Geräuschpegel von 65dB (entspricht leichtem Stadtverkehr).

WhisperPower erkannte eine Marktlücke und bildete eine strategische Allianz mit MTD Sonderfahrzeugbau, um eine Auswahl an Marine- und mobilen Generatoren über 35 kW zu schaffen, die jedoch deutlich leiser laufen. Eine der vielen Anwendungen für die neuen W SQ 40 Stage V-Generatoren ist die Stromversorgung von Film- und Broadcast-Einheiten im Außenbereich, wo sie die neuen "Green Shooting"-Regeln der EU erfüllen. Die neuen Generatoren können problemlos hinter Fahrzeugen bis zu 3,5 Tonnen gezogen werden, was ihren schnellen Einsatz sehr begünstigt hat. Darüber hinaus werden sie die Betriebskosten und Emissionen der bestehenden Sendeanlagen um 50-70 % reduzieren. Die wesentlich geringeren Geräusch- und Abgaswerte werden den Zugang zu umweltbewussten Standorten erleichtern. 

Die nächste Phase der Entwicklung besteht darin, den neuen W SQ 40 Stage V für den Rest des WhisperPower-Portfolios an grüner Energie zu nutzen, z. B. für den Betrieb des eigenständigen Batterie- und Wechselrichtersystems OctoPower. 

"Wir planen Stage-V-Generator-Systeme mit Batteriepaketen und leistungsstarken dreiphasigen Wechselrichtern", sagt Cord Brandt, Vertriebsleiter bei WhisperPower in Deutschland (im Bild links). "Sie werden mit einer Gesamtsystemleistung von 50 kW arbeiten, für die sonst ein viel größerer Dieselmotor erforderlich wäre. Basierend auf den neuen OctoPower-Hybridlösungen können 15kW rein aus der Lithium-Batteriebank über den Wechselrichter erzeugt werden. Die verbleibenden 35 kW können dann vom Generator kommen, um bei Bedarf die vollen 50 kW Leistung bereitzustellen." 

Für Jens Duwe, Geschäftsführer von MTD, ist diese Art der Partnerschaft ein Beitrag zur mobilen Energiesicherheit in einer zunehmend regulierten Welt. "Mit WhisperPower haben genau die Art von Kooperation, auf die wir gewartet haben", sagte er. "Jetzt haben wir die Möglichkeit, unsere Kunden mit in die Zukunft zu nehmen." 

Die ersten Modelle der neuen W SQ 40 Stage V-Generatoren werden ab Sommer 2021 erhältlich sein, wobei die wettbewerbsfähigen Preise bei der Markteinführung bekannt gegeben werden.



 

Wo kaufen?